Ein Wort wird auf ein Transparentpapier geschrieben. Dann wird das Papier in der Mitte gefaltet, um das durchscheinende Wort abzupausen. Dann wird es wieder in der Mitte gefaltet, um die zwei durchscheinenden Worte abzupausen. Dann wird es wieder in der Mitte gefaltet, um die vier durchscheinenden Worte abzupausen. Dann wird es wieder in der Mitte gefaltet, um die acht durchscheinenden Worte abzupausen.

Es entsteht ein Buch aus anagrammatischen Texten, Zeichnungen und Faltungen. In einem Video wird das Buch langsam von der ersten bis zur letzten Seite durchgeblättert.